E-Learning-Tools 
Training & Learning

11 E-Learning-Tools, mit denen Sie Lerninhalte spannend aufbereiten

Woran erkennen Sie, dass Ihr E-Learning-Programm erfolgreich ist?

Es gibt einen Hinweis, der selten trügt: Ihre Lernenden bleiben am Ball und fangen Schulungen nicht nur an, sondern schließen sie auch ab. 

Jedes L&D-Team wünscht sich das. Doch meist ist die Zeit zu knapp, um Bilder, Infografiken oder Videos eigens für eine Schulung zu entwickeln. Und versuchen Sie es doch, werfen Sie bald erschöpft das Handtuch. Denn als L&D-Expert:in können Sie eben nicht gleichzeitig auch Grafiker:in, Videoproduzent:in und Entwickler:in sein. Oder doch? 

Personalentwickler:innen brauchen Werkzeuge für die Kurserstellung, die einfach und schnell zu bedienen sind und das Budget nicht sprengen. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an funktionsreichen, preisgünstigen E-Learning-Tools, die Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihnen helfen, überzeugende Kursinhalte für das E-Learning zu erstellen. 

Interaktive Tools zur Erstellung von E-Learning-Kursen

Interaktive Inhalte wie Umfragen, Quizze und Spiele machen das Lernen interessanter, aber ihre Entwicklung kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Mit diesen drei Tools können Sie Ihre Prozesse jedoch beschleunigen:

1. Genially

Genially E-Learning-Tool

Das Tool: Genially ist ein webbasiertes Tool, mit dem Sie interaktive Inhalte wie Präsentationen und Infografiken erstellen und Bilder interaktiv aufbereiten können. Das Angebot an Vorlagen und Ressourcen wurde speziell für Pädagogen entwickelt, und die intuitive Software beschleunigt Ihren Designprozess.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Genially verfügt über ein interaktives Tool zur Verzweigung von Lerninhalten, mit dem eLearning noch interessanter gestaltet werden kann. Diese Lerneinheiten enthalten Medien und Spezialeffekte, die es den Lernenden ermöglichen, Entscheidungen zu treffen und ihre Antworten zu überdenken. Zum Beispiel wählen im folgenden Szenario neue Mitglieder des Kundensupport-Teams aus zwei Möglichkeiten aus, wie sie am besten auf ein Support-Ticket reagieren können.

Lesen Sie auch: 2 Arten von Gamification, die Ihre Schulungen wirklich spannend machen

Genially Beispiel
Ein Beispiel für ein Verzweigungsszenario in Genially.

Kostenpunkt: Genially bietet verschiedene Tarife an, die von kostenlos bis 79,15 Euro pro Monat reichen.

2. Typeform

Typeform E-learning-Tools

Das Tool: Typeform ist vor allem als Umfragetool bekannt und kann Ihnen bei der Erstellung von Umfragen und Quiz helfen. Die webbasierte Software enthält eine interaktive Funktion, die eine Frage nach der anderen stellt, wodurch die Umfragen und Erhebungen ansprechender werden und zu mehr Teilnahmen führen.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Typeform bietet eine große Auswahl an Vorlagen, die das Erstellen von Umfragen und Quizzen erheblich beschleunigen. Außerdem lässt sich Typeform in Dutzende von Tools wie Google-Formulare, Slack und Asana integrieren, so dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass es zumindest mit einigen der Systeme, die Sie bereits einsetzen, verbunden werden kann.

Kostenpunkt: Es gibt einen kostenlosen, begrenzten Plan und kostenpflichtige Optionen zwischen 21 und 75 Euro pro Monat.

3. iorad

iorad E-Learning-Tool

Das Tool: iorad (ausgesprochen ei-oh-rad) ist ein Desktop- und webbasierter interaktiver Anleitungsersteller, der die Erstellung von Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Websites genauer und weniger mühsam macht.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Die Erstellung von Tutorials kann anstrengend sein. Kein Schritt darf übersehen werden - und wenn doch, muss man von vorn anfangen. Hier springt iorad ein: Das Tool spart Ihnen Zeit, indem es Sie bei der Ausführung einer Aufgabe "beobachtet" und diese automatisch in ein Tutorial umwandelt, das Sie mit Ihren Lernenden teilen können.

Kostenpunkt: Business-Pläne kosten zwischen 200 und 3.200 Dollar pro Monat, daneben gibt es einen kostenlosen Plan, der nur auf öffentliche Tutorials beschränkt ist. Der Anbieter bietet außerdem einen Rabatt von 50 % für gemeinnützige Einrichtungen und personalisierte Unternehmenskonten für Unternehmen mit strengen Einschränkungen für Cloud-Dienste.

Lesen Sie auch: Blended Learning: Alles, was Sie über die hybride Weiterbildung wissen sollten

E-Learning-Tools: Audio- und Video-Content erstellen

Selbst wenn Ihr Learning Management System über Videoaufzeichnungsfunktionen verfügt, möchten Sie vielleicht Videos oder Audiodateien außerhalb dieser Plattform erstellen oder die Vorteile zusätzlicher Kontrollmöglichkeiten oder Funktionen nutzen. Die folgenden Tools können Ihnen helfen, Video- und Audio-Content wie ein Profi zu produzieren.

4. Descript

Descript elearning tool

Das Tool: Descript ist ein webbasiertes All-in-One-Transkriptions-, Audio- und Videotool, das mehrere fortschrittliche, aber einfach zu bedienende Funktionen enthält, die das Bearbeiten, Abmischen und Fertigstellen Ihrer Inhalte zu einem Kinderspiel machen.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Descript verfolgt einen völlig anderen Ansatz bei der Bearbeitung: Anstatt Clips auf einer Standard-Zeitleiste zu schneiden, zu ziehen und zu löschen, werden Videos und Audiodateien in ein Dokument transkribiert, das Sie bearbeiten können. Das Tool zum Entfernen von Füllwörtern sucht nach Wortwiederholungen und "äh" und entfernt sie mit einem einzigen Klick. Die Software bietet auch die Möglichkeit der Live-Zusammenarbeit und -Bearbeitung, so dass mehrere Personen in Ihrem Team eine Datei gleichzeitig bearbeiten oder kommentieren können.

Descript Beispiel

Kostenpunkt: Descript bietet einen kostenlosen Plan an, der bis zu 3 Stunden Transkription umfasst. Die Pläne mit vollem Funktionsumfang reichen von 15 bis 30 Dollar pro Monat.

5. Adobe Premiere Rush

Adobe Rush E-Learning-Tool

Das Tool: Lassen Sie sich von dem Namen Adobe nicht beirren. Adobe Premiere Rush ist eine Videobearbeitungssoftware, die weniger kompliziert und einfacher zu bedienen ist als die Vollversion von Premiere, und Sie müssen nicht für ein komplettes Creative Cloud-Abonnement bezahlen, um sie zu nutzen. In Premiere Rush sind zum Beispiel alle Bearbeitungsfunktionen in einer übersichtlichen Oberfläche zusammengefasst.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Die wenigsten Menschen haben die Zeit, den Umgang mit umfangreichen Videobearbeitungstools zu erlernen - Premiere Rush verkürzt die Lernkurve, indem es den Arbeitsbereich und die Steuerelemente vereinfacht. Im Gegensatz zur Vollversion von Premiere ist es als mobile App verfügbar, die zwischen Handy und Desktop synchronisiert wird, sodass Sie auch unterwegs kreativ sein können.

Kostenpunkt: Adobe bietet eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Premier Rush an, danach kostet das Tool je nach Funktionsumfang zwischen 11,89 Euro und 59,49 Euro pro Monat. 

Das Abonnement beinhaltet 100 GB Cloud-Speicher.

Lesen Sie auch: Wie mobiles Lernen Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger macht

Tools zur Bilderstellung und -bearbeitung für das E-Learning

Die Visualisierung von Daten durch Bilder, Diagramme und Grafiken trägt dazu bei, die Bedeutung der präsentierten Daten zu vermitteln und die Merkfähigkeit der Lernenden zu verbessern - visuelle Erklärungen verbessern nachweislich das Lernen. Mit diesen Tools können Sie die Erstellung und Bearbeitung von Bildern beschleunigen und ihnen einen professionellen Touch verleihen.

6. Pixlr

Pixlr E-Learning-Tool

Das Tool: Pixlr ist ein Fotoeditor, mit dem Sie Fotos bearbeiten und Designs in Ihrem Browser oder auf Ihrem Handy erstellen können. Es gibt zwei Haupttools – Pixlr X für schnelle Fotobearbeitung wie Zuschneiden oder Entfernen von Hintergründen und Pixlr E für fortgeschrittene Bearbeitung wie Stapelverarbeitung.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Da es webbasiert ist, kann Ihr gesamtes Team es nutzen, ohne Software herunterladen zu müssen. Pixlr E enthält Vorlagen aller Art, um Ihren Entwürfen auf die Sprünge zu helfen, und es gibt ein separates, kostenloses Tool zum Entfernen von Hintergründen, das KI verwendet, um die Genauigkeit zu verbessern. Es gibt sogar ein Tool, mit dem sich Designs mit wenigen Klicks animieren lassen.

Pixlr gif

Kostenpunkt: Mit der kostenlosen Version von Pixlr erhalten Sie Zugang zu Pixlr X und E und den grundlegenden Bearbeitungstools. Monatliche Abonnements beinhalten die komplette Suite von Tools und Vorlagen und reichen von 7,99 bis 29,99 Euro pro Monat.

7. Visme

Visme E-Learning Tool

Das Tool: Visme ist ein Online-Tool, das die Erstellung von Diagrammen, Grafiken und Infografiken ermöglicht. Es verfügt über Drag-and-Drop-Funktionen, vorgefertigte Symbole und Vorlagen, die professionell aussehende Ergebnisse liefern.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Visme spart Geld und Zeit, da Sie mehrere Medientypen mit einem einzigen Tool erstellen können und nicht mit mehreren Softwaretypen jonglieren müssen. Ohne die richtigen Werkzeuge ist es schwierig, ansprechende Grafiken oder Diagramme für das E-Learning zu erstellen.

Kostenpunkt: Die Basisversion ist kostenlos und umfasst fünf Projekte, 100 MB Speicherplatz und begrenzte Vorlagen. Pläne, die Ihnen vollen Zugriff auf die Vorlagen und Funktionen bieten, kosten 24,75 Euro bzw. Preis auf Anfrage. 

E-Learning-Tools für Storyboarding und Zusammenarbeit

Storyboarding- und Kollaborationstools können Ihnen dabei helfen, Ihre Gedanken festzuhalten und Ihr Design methodischer zu planen, damit Sie die besten Ideen für Ihre E-Learning-Inhalte nicht vergessen. Wenn Sie Ihre Ideen im Voraus skizzieren, wie z. B. bei einer komplexen Videoserie, haben Sie die Möglichkeit, mögliche Probleme zu erkennen, was auf lange Sicht Zeit und Geld spart. Verwenden Sie diese Tools bei der Gestaltung Ihrer Schulungen oder bei der Planung zusätzlicher Videoinhalte für das E-Learning.

8. Boords

Boords E-Learning-Tools

Das Tool: Storyboarding ist ein Verfahren, mit dem Filmemacher die Entwicklung eines Films Szene für Szene visualisieren. Boords ist ein webbasiertes Tool, mit dem Sie Storyboards und Aufnahmelisten erstellen und während der Planung eines Videos Feedback einholen können. Sie können einzelne Panels entwerfen, um die wesentlichen Teile Ihres Videos hervorzuheben, und Panels hinzufügen, entfernen oder neu anordnen.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Die Teamfunktion von Boords ermöglicht es mehreren Benutzern, Storyboards gleichzeitig zu bearbeiten. Alle Änderungen, die Ihre Teammitglieder vornehmen, werden in Echtzeit aktualisiert, ohne dass Ihre Seite aktualisiert werden muss. Sie können Ihre Storyboards auch über einen eindeutigen Link mit anderen teilen.

Kostenpunkt: Boords Preise reichen von 29 bis 99 Dollar pro Monat. Für Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen wird ein Rabatt von 50 % gewährt.

9. Miro

Miro E-Learning-Tool

Das Tool: Miro ist eine kollaborative Online-Whiteboard-Software, die das Brainstorming, die Planung und die Verwaltung von Arbeitsabläufen unterstützt. Es ist hilfreich, wenn Sie sich in der Konzeptentwicklungsphase befinden, z. B. wenn Sie die Reise Ihrer Lernenden abbilden oder eine Reihe von Kursen erstellen.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Das "Miroverse"-Repository enthält mehrere Vorlagen für die Kurserstellung, und die virtuellen Haftnotizen bieten einen unterhaltsamen Ort, um Ideen zu speichern, damit sie nicht verloren gehen. Sie können auch Ihre realen Brainstorming-Sitzungen digitalisieren, indem Sie physische Haftnotizen in digitale Notizen umwandeln.

Kostenpunkt: Miro hat eine kostenlose Version, die drei Boards enthält, und monatliche Abonnements reichen von 8 bis 16 Dollar pro Monat bzw. Preis auf Anfrage.

Animation-Tools für das E-Learning

Animationen sind eine tolle Ergänzung für Ihre Kurse, da sie diese sofort ansprechender wirken lassen. Die Herausforderung bei der Animation war schon immer ihre Komplexität - sie erfordert viel Geschick und war daher bisher den Profis für Grafikanimationen vorbehalten. Diese Tools eröffnen neue Möglichkeiten, indem sie den Prozess vereinfachen und Animationen auch für Teams mit einem knappen Budget möglich machen.

10. Vyond

Vyond E-Learning-Tool

Das Tool: Vyond ist ein einzigartiges cloudbasiertes Animationstool, mit dem Sie fesselnde Videos erstellen können, mit denen Sie neue eLearning-Kurse erstellen oder Ihre bestehenden Kursinhalte aufpeppen können.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Mit der Software lassen sich auf einfache Weise charaktergesteuerte Geschichten, interaktive Szenarien und Datenvisualisierungen mit Hilfe kostenloser, anpassbarer Vorlagen erstellen - darunter auch mehrere für L&D. Sie können zudem Ihre eigene Musik, Soundeffekte oder Videodateien importieren, um weitere Anpassungen vorzunehmen. Alle Pakete bieten die Möglichkeit, die Farben der Requisiten und Themen zu ändern, um sie an Ihre Marke anzupassen, und die Professional- und Enterprise-Pakete bieten Funktionen für die Videozusammenarbeit und die gemeinsame Nutzung von Bibliotheken.

Vyond Template Beispiele

Kostenpunkt: Vyond hat drei kostenpflichtige Pläne, die von 299 bis 999 US-Dollar pro Benutzer reichen. Für Teams, die erweiterte Sicherheitsfunktionen benötigen, gibt es zudem einen Enterprise-Plan.

11. Powtoon

Powtoon E-Learning-Tools

Das Tool: Das Tool Powtoon ist ein benutzerfreundliches, webbasiertes Tool, mit dem das Erstellen von Animationsvideos so einfach ist wie das Erstellen einer PowerPoint-Präsentation. Neben Animationen können Sie mit der Plattform auch Whiteboard-Kritzeleien und Bildschirmaufzeichnungen erstellen und eigene Figuren für Ihre Videos entwerfen.

So nutzen es L&D-Teams als E-Learning-Tool: Powtoon kann Ihnen viel Zeit und Nerven ersparen, weil es den Prozess der Videoerstellung in eine Handvoll einfacher Schritte unterteilt: Schreiben Sie ein Skript, nehmen Sie ein Voiceover auf oder laden Sie Hintergrundmusik hoch, erstellen Sie Ihre Basisfolien, fügen Sie Funktionen wie Grafiken, Hintergründe und Charaktere hinzu und passen Sie dann Ihre Zeiteinstellungen an. Außerdem stehen Hunderte von Schulungsvideovorlagen zur Auswahl, und Sie können bereits gedrehtes Videomaterial einbinden.

Kostenpunkt: Powtoon bietet Pläne zwischen 17 und 88 Euro pro Monat an.

Gestalten Sie E-Learning attraktiver – mit einem kollaborativen LMS

Kollaboratives Lernen kann ansprechender sein als herkömmliche, einseitige Schulungen, da die Lernenden zu aktiven Teilnehmern werden. Es verbessert die Mitarbeiterbindung und die Abschlussquoten und verändert die Mitarbeiter, indem es sie befähigt, das Lernen zu einem wechselseitigen Austausch zu machen.

Ein Managementsystem für kollaboratives Lernen kann Ihre Mitarbeiter zu aktiven Lernenden machen, indem es ihnen eine Stimme gibt. 360Learning macht es den L&D-Teams leicht, ansprechende und relevante Lerninhalte zu erstellen und die Lernenden in die Lage zu versetzen, die Initiative zu ergreifen. 

Buchen Sie Ihre Produkttour mit 360Learning

  • Überblick Lernplattform

    30-minütiger Überblick über die Plattform

  • Maßgeschneidert

    100 % auf Ihre Anforderungen zugeschnitten

  • Unverbindlich

    Kostenlos & unverbindlich

Mit dem Anfordern der Demo erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Jetzt Demo buchen