Live28. Februar, 10:00

Wie Sie eine leistungsorientierte Arbeitskultur schaffen, die Mitarbeitende über sich hinauswachsen lässt

Wie können wir unsere Talente halten? Kaum eine Frage drängt deutsche Unternehmen aktuell mehr. Laut einer Studie denkt ein Drittel der Fachkräfte ans Kündigen. Unter den vielfältigen Gründen dafür sticht einer hervor: die fehlenden Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz. 

Was also können Unternehmen tun, damit ihnen wertvolle Fachkräfte nicht den Rücken kehren? 

Die Entwicklung einer leistungsorientierten Unternehmenskultur kann der Schlüssel zur Mitarbeiterbindung sein. Eine solche Kultur stellt die Anerkennung der Mitarbeitenden in den Mittelpunkt. Sie lebt von flachen Strukturen anstelle von Top-Down-Hierarchien, fördert eigenverantwortliches Handeln – und sie steigert das Engagement und die Zufriedenheit am Arbeitsplatz.

Doch wie können HR-Teams dieses Konzept in die Praxis umsetzen? 

In einem praxisorientierten Webinar am 28. Februar um 11 Uhr zeigen Lena Holz, Head of Demand Generation bei 360Learning, und Paul Diekmann, Content Manager bei Kenjo, wie Sie eine leistungsorientierte Kultur schaffen können, die Mitarbeitende anspornt und langfristig bindet.

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und erfahren Sie: 

  • Warum Top-Down-Management nicht funktioniert – und was Sie stattdessen tun können
  • Wie Sie kollaboratives Lernen nutzen können, um leistungsstarke Teams aufzubauen
  • Wie Sie die Mitarbeiterzufriedenheit mit regelmäßigen Performance Reviews steigern
  • Wie Sie digitales Performance Management nutzen, um das Potenzial ihrer Mitarbeitenden auszuschöpfen

Sie werden die Gelegenheit haben, alle Ihre Fragen live an unsere Speaker zu stellen.

Keine Zeit am 28. Februar? Melden Sie sich gern dennoch an – nach dem Event senden wir Ihnen den Link zur Aufzeichnung.

Lena HolzHead of Lead Generation Germany
Paul DiekmannContent Manager