Live22. November, 09:00

Collaborative Learning: Wie Sie relevantere Schulungen mithilfe von Gruppenintelligenz entwickeln

Ob Onboarding, Compliance oder Weiterqualifizierung: Die Erstellung von Lerninhalten kann sehr zeitaufwändig sein – vor allem dann, wenn die richtigen Tools und Prozesse fehlen. Gleichzeitig ist das Lernen am Arbeitsplatz notwendiger denn je: Einerseits erfordert der rasante technologische Wandel immer neue Skills. Andererseits ist die Kompetenzentwicklung ein wichtiger Schlüssel, um Fachkräfte im Unternehmen zu halten.

Was viele L&D-Teams in ihrem Wettlauf gegen die Zeit übersehen: Die besten Autoren von Fachinhalten sitzen direkt vor ihnen – ihre Mitarbeitenden selbst. Indem interne Fachexperten befähigt werden, ihr wertvolles Wissen zu teilen, kann sich ein ganzes Unternehmen in eine lernende Organisation verwandeln, deren Herzstück das selbstgesteuerte Lernen ist. 

In unserem Webinar am 22. November um 10 Uhr zeigt Sebastian Dust, Digital Learning Expert bei 360Learning,  wie Sie den Zeit- und Ressourcenaufwand für die Erstellung von Mitarbeiterschulungen mithilfe der Gruppenintelligenz drastisch reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Collaborative Learning als Lernstrategie nutzen können, um Ihre interne Expertise zu erschließen und allen Mitarbeitenden zugänglich zu machen.

Take-aways aus dem Webinar: 

  • Lernbedarf ermitteln: Erfassen Sie in Echtzeit, welche Skills Ihr Unternehmen gerade am dringendsten benötigt.  
  • Collaborative Learning: Wie es funktioniert und warum es die Abschlussquoten Ihrer Schulungen ansteigen lässt.
  • Bottom-up-Lernen: Warum es der Schlüssel zum wirksamen Lernen am Arbeitsplatz ist.
  • Inhalte erstellen: Wie Sie Schulungen entwickeln, die Ihre Mitarbeitenden wirklich voranbringen.  
Sebastian DustDigital Learning Expert